Saucony – Peregrine 11

Artikelnummer: 30032 Kategorie:

Beschreibung

Seit über einem Jahrzehnt gibt es nun den Saucony Peregrine. Ein Klassiker der Trailschuhe, der sich ganz sicher weiterentwickelte, dabei aber von Jahr zu Jahr, mal besser und schlechter wurde. Mein Favorit war die zweite Version – damals um 2012, einer der besten Trailschuhe auf dem Markt. Ungewohnt flexibel und dabei trotzdem gezeichnet von viel Grip und Stabilität.  Später orientierte sich der Peregrine zu oft am robusten Teamkollegen Xodus und verlor dadurch die eigene Identität und Leichtigkeit. Die elfte Version sucht nun wieder eigene Wege, will vieles leisten und verliert dabei mehr als er gewinnt. Der Peregrine 11 ist ein Allrounder, der nichts falsch macht, aber auch durch keine speziellen Eigenschaften auffällt. Mir fehlt am Ende der Spaß im Schuh und seine Überzeugung mir eindeutig zu sagen, wofür ich ihn nun auswählen soll. In jedem Fall bewegt er sich souverän auf einfachen Trails, über mittellange Distanzen und mit tadellosem Grip auf losen Untergründen. Seine Gene als echter Trailschuh hat er bewahrt.

FAZIT

Was will er denn nun nach über einem Jahrzehnt. Er ist zu einem durchschnittlichen Allrounder geworden und wartet auf Zeiten mit mehr Eigenständigkeit.