Hoka One One – Mafate Speed 3

Artikelnummer: 29933 Kategorie:

Beschreibung

Neben dem Challenger ATR für einfache Trails und dem Speedgoat, den man eigentlich überall hin mitnehmen kann, ist der dritte Hoka Schuh dieses Tests eindeutig im technischen Terrain zu Hause. Generell spielt der Mafate Speed 3, was Komfort und Gewicht angeht, in einer ähnlichen Liga mit dem Speedgoat, setzt aber noch etwas mehr Protektion, Grip und Direktheit obendrauf. Dafür sorgt neben der Hoka-üblichen üppig-weichen Portion Dämpfung, eine zusätzliche gummierte, dichtere EVA Schicht und ein tieferes Außenprofil. Auch das Obermaterial bietet etwas mehr Schutz inklusive stabiler Zehenkappe als beispielsweise beim Speedgoat. Wie immer schaffen es die Franzosen die Vorteile einer klassischen Schnürung perfekt herauszuarbeiten. Der Mafate lässt sich punktuell an jede Fußform anpassen und überzeugt mit einem herausragenden Fit. Dank seiner geringen Sprengung und der neutralen Bauweise, ist der Mafate trotz dem vielen Schaum unterm Fuß ein verlässlicher Begleiter im schwierigen Gelände und spielt seine Stärken dementsprechend bei sehr langen alpinen Ultratrails aus.

FAZIT

Äußerst komfortabler und dennoch agiler Ultratrailschuh für das Alpine, an dem insbesondere kräftige Läufer Gefallen finden werden.