Gletscher Trailrun – Wir sehen uns am 7. Juli!

437 0

DIE VORSCHAU

Das Ötztal punktet bei den Bewegungshungrigen mit speziellen Kulissen. Bestes Beispiel hierfür ist der Gletscher Trailrun in Obergurgl (7. Juli 2018).

„Die Athleten laufen dabei direkt auf den Gletscher zu – das Eis scheint zum Greifen nahe. Das motiviert zusätzlich, wie uns Teilnehmer der Premiere erzählten“, so Philipp Ribis, Destinationsleiter Obergurgl-Hochgurgl. Am Vortag steigt der Top Mountain Run von Obergurgl bis zum Top Mountain Star.

 

DIE STRECKEN

42K

Länge: 42,1 km | 2.785 Hm+

Höchster Punkt: Ramolhaus | 3.002 m

Startzeit: 07.07.2018 | 07:00 Uhr

 

Ein Trail auf Marathon-Distanz. Blick auf unzählige Gletscher – technisch sehr anspruchsvoll

Der Start erfolgt auf knapp 2.000 m Seehöhe in Obergurgl. Zum Aufwärmen laufen die Teilnehmer die ersten 6 km talauswärts Richtung Lenzenalm. Bei der ersten Verpflegungsstation kurz gestärkt – und gleich geht es zur Sache. Nach einem ca. 500 Hm steilen Anstieg gelangen die Läufer zum Nedersee. Dort angekommen, erwartet die Trailrunner ein traumhafter Rundumblick inmitten der Ötztaler und Stubaier Alpen. Auf ca. 2.500 m Seehöhe verläuft die Strecke über einen wunderschönen Trail wieder taleinwärts zur nächsten Verpflegungsstation (Küppelehütte), ehe es steil bergauf zum höchsten Punkt des Rennens, dem Ramolhaus auf über 3.000 m, geht. Dort die Zwischenzeit genommen, und schon laufen die Teilnehmer einen technisch sehr anspruchsvollen Downhill bis zur Piccard Brücke, wo sich ein atemberaubendes Panorama auf die Ötztaler Gletscherwelt eröffnet. Weiter über den Schwärzenkamm zur Langtalereckhütte, nehmen die Läufer auf dem Forstweg bis zur Schönwieshütte die letzten 17 km des Rennens in Angriff. Nach der nächsten Verpflegungsstation geht es ins wunderschöne Rotmoostal, hinauf zur Hohen Mut Alm. Auf 2.636 m angekommen, genießen die Läufer das Panoama, bevor ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Festkogl führt. Hier gilt es, noch einmal alle Körner zu sammeln, ehe es über das Verwall- und Königstal zum letzten Downhilltrail durch einen schönen Zirbenwald Richtung Obergurgl geht. Die finalen 2 km genießen die Teilnehmer die Anfeuerungen der Zuschauer bis ins Ziel.

 

  

22K

Länge: 22,9 km | 1.915 Hm+

Höchster Punkt: Ramolhaus | 3.002 m

Startzeit: 07.07.2018 | 09:00 Uhr

 

Ein Trail auf Halbmarathon-Distanz. Traumkulisse, tolle Trails – technisch anspruchsvoll

Der Start erfolgt auf knapp 2.000 m Seehöhe in Obergurgl. Viel Zeit zum Warmlaufen bleibt den Teilnehmern nicht, denn es geht gleich auf gut 8 km und 700 Hm zum höchsten Punkt des Rennens. Beim Ramolhaus wird auf über 3.000 m die Zwischenzeit genommen, dann führt die Strecke über einen technisch sehr anspruchsvollen Downhill zur Piccard Brücke, wo sich ein atemberaubendes Panorama auf die Ötztaler Gletscherwelt eröffnet. Über den Schwärzenkamm zur Langtalereckhütte nehmen die Läufer auf dem Forstweg bis zur Schönwieshütte die letzten 12 km des Rennens in Angriff. Nach einer Stärkung verläuft die Strecke ins wunderschöne Rotmoostal, wo die Teilnehmer das fantastische Naturschauspiel auf die Hohe Mut Alm begleitet. Auf 2.636 m angekommen, führt ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Obergurgl (Festkoglbahn). Die letzten 2 km genießen die Läufer die Anfeuerungen der Zuschauer bis ins Ziel.

 

 

Top Mountain Run

Länge: 12,2 km | 1.280 Hm

Höchster Punkt: Top Mountain Star | 3.010 m

Startzeit: 06.07.2018 | 18:00 Uhr

 

Ein kräftezehrender Berglauf mit atemberaubendem Panorama

Der Start erfolgt auf knapp 2.000 m Seehöhe im Zentrum von Obergurgl. Nach 4 km, die vorwiegend auf einem Schotterweg bergab verlaufen, erreichen die Teilnehmer die Talstation der Hochgurglbahn und somit die erste Labestation. Dort angekommen, geht es in den schwierigen Teil des Rennens über. Nach weiteren 4 km und kräftezehrenden 650 Hm passieren die Läufer die nächste Labestation bei der Talstation Top Schermer 3000. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln, um die letzten 4 km des Rennens in Angriff nehmen zu können. Der nächste Abschnitt des Berglaufs führt vorbei an schroffen Felswänden und bietet den Läufern die letzte Möglichkeit, sich bei einer Verpflegungsstation zu stärken. Die letzten 1,5 km des Rennens verlangen den Teilnehmern noch einmal alles ab. Im Ziel auf über 3.000 m angekommen, wartet mit dem Top Mountain Star ein spektakuläres Highlight und eine einmalige Kulisse.

 

 

Junior Gletscher Trailrun

Nachwuchsathleten ab 4 Jahren können beim Junior Gletscher Trailrun erste Erfahrungen dieser Sportart sammeln. Ein abwechslungsreicher Parcours mit zahlreichen Hindernissen verspricht Spaß ohne Ende!

Bambini                   200 m

Kinder I & II              400 m

Schüler I & II            600 m

Jugend                      1,5 km

 

 

Startgebühr

Gletscher Trailrun 22K & 42K: € 40.-

Top Mountain Run: € 30.-

 

Leistungen

  • Startpaket für jeden Teilnehmer
  • Gratis Shuttle für die Teilnahmer des Top Mountain Run
  • Gutschein für die Pasta-Party am Samstag
  • Zielverpflegung & Labestationen
  • Finisher-Trikot
  • Urkunden-Service

 

Anmeldung & Infos unter:

www.oetztal-trailrunning.at

www.obergurgl.com/gletschertrailrun

Keine Kommentare on "Gletscher Trailrun – Wir sehen uns am 7. Juli!"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.