GGUT: Rekorde trotz Hitze

1360 0

“3 Länder. 7 Täler. 6 Orte 14 Gletscher, 300 Gipfel und bis zu 33 Grad. Rekordhitze beim Groß Glockner Ultra und trotzdem purzelten die Bestzeiten.

Bei bestem Wetter hat das Event Groß Glockner Ultra-Trail seit Samstag 5 neue Bestzeiten auf den verschiedenen Strecken zu verzeichnen. Insbesondere Tom Farbmacher und Kristin Berglund zeigten auf der Langdistanz wie großartig ihre Form gerade ist.

30 Minuten vor dem Start überraschte ein heftiges Sommergewitter die Teilnehmer, kühlte so aber die Trails rund um den höchsten Berg des Landes nochmal ab. Die Landschaft ist unglaublich schön, die Strecken unfassbar hart. Der Lauf durch Österreichs schönstes Bergpanorama verlangte den 1500 Teilnehmern alles ab.

Das gesamte Team rund um Veranstalter Hubert Resch zeigten sich zufrieden. Der reibungslose Ablauf war aufgrund der extremen Temperaturen nicht selbstverständlich. Umso schöner, so Resch, die vielen glücklichen Gesichter im Ziel zu sehen.

Im Jahr 2019 wollen die Veranstalter 2000 Starter auf die Strecke lassen und freuen sich auf jeden der die Herausforderung annimmt.”

Ein Bericht unseres laufenden Reporters Jonas Berg findet ihr ab Oktober in TRAIL 6/2018

Fotos: Andi Frank, wusaonthemountain

Keine Kommentare on "GGUT: Rekorde trotz Hitze"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.