Denise Zimmermann im Interview: “Dann beginnt es lauter und lauter zu werden!”

5395 0

Bei Denise Zimmermann (40) aus der Schweiz ist die Saison noch nicht zu Ende. Sie gehört zu den erfolgreichsten Ultra-Trail-Läuferinnen der Welt und will nach dem dritten Platz beim UTMB nun bei der Tor des Geants angreifen.

Rang 3 beim UTMB. Hast du damit irgendwie gerechnet?
Nein, damit habe ich in meinen Träumen nie gerechnet. Ich habe auf einen top ten Platz gehofft, doch als ich als 3. Dame in Chamonix einlaufen durfte war ich einfach überwältigt.

Du bist mit einer genialen Renneinteilung auch diesmal wieder kontinuierlich Platz für Platz nach vorne gelaufen. Wieso gelingt dir das so gut?
Das weiss ich auch nicht, ich denke, es kommt davon, dass ich gar nicht viel schneller starten könnte. Da ich sehr viele lange Rennen mache, bin ich etwas langsam geworden, dafür kann ich meinen Rhythmus gut und lange beibehalten.

Beschreibe das Gefühl, wie es ist, wissend Dritte des UTMB zu werden, nach Chamonix einzulaufen?
Der letzte kilometer in Chamonix war einfach unbeschreiblich. Zuerst realisiert man, dass man nun wirklich als Dritte einlaufen wird und dann beginnt es lauter und lauter zu werden und die Begeisterung der Zuschauer trug einen auf den letzten Metern in Ziel. Es kommen einem fast die Tränen vor Freude. Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich zurück denke und ich denke, dieses Erlebnis werde ich nie vergessen.

Wieviel ist noch drin in den kommenden Jahren? Was hast du noch alles vor?
Dass weiss ich nicht, ob noch mehr drinnen liegt. Ich würde mich freuen, wenn es so oder noch besser weiterlaufen würde. Doch das wichtigste ist, dass man die Freude dabei hat und dies ist bei mir noch so. Ich bin in der Regel, auch eine Läuferin, die fertig läuft auch wenn es mir nicht gut geht und ich hoffe sehr, dass ich das auch weiter beibehalten kann.
Es gibt noch viele rennen, die ich noch in den nächsten jahren gerne laufen würde, doch leider liegen einige dieser Rennen nicht in meinem Budget drinnen! Doch wer weiss, evt. bekomme ich ja noch einige tolle Angebote.

Nach Irontrail und UTMB kommt jetzt die Pause?
Bald, bald kommt die Pause, doch zuerst geht es noch an den Tor des geants. dDanach muss ich schauen, wie ich diesen verdaue, danach wäre noch der Trail lago d’orta auf dem plan und ein paar kürzere Bergläufe.

Danke Denise und alles Gute!

Keine Kommentare on "Denise Zimmermann im Interview: “Dann beginnt es lauter und lauter zu werden!”"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.